SungEel Recycling

Ein Thüringer Projekt für ein
ressourcenschonendes Batterierecycling.

Impressionen Bürgerdialog - 20.10.2023

Unser Plan für Gera

Batterien recyceln und die Umwelt schützen. In Gera entsteht eine neue und moderne Fabrik. Sie sorgt dafür, dass sich alte, gebrauchte Lithium-Batterien sowie Fertigungsschrott von Zellenherstellern wiederverwenden lassen. Bis 2027 werden im Osten von Thüringen in Gera-Cretzschwitz 45 Millionen Euro investiert, dabei entstehen bis 2027 etwa 100 neue Arbeitsplätze.  

Was macht die Fabrik besonders?  

Auf einer Fläche von 30.000 Quadratmetern sollen (vorher entladene) Lithium-Batterien aufbereitet werden. Das ist wichtig, weil weltweit immer mehr Elektroautos und batteriebetriebene Geräte hergestellt werden. Mit der in Gera-Cretzschwitz geplanten Fabrik lassen sich Batterien für etwa 60.000 Elektroautos pro Jahr aufbereiten. Das ist ein großer Beitrag für die Umwelt und die Zukunft. 

Die Fabrik wird eines der modernsten Werke in Deutschland sein. Geplant ist, im ersten Quartal 2024 mit dem Bau zu beginnen. Voraussetzung dafür ist eine behördliche Genehmigung. Im zweiten Quartal 2025 soll die erste Produktionslinie starten. Die zweite Linie soll im zweiten Quartal 2027 kommen.   

In der Fabrik werden in einem ausgeklügelten und sicheren Prozess wertvolle Rohstoffe gewonnen und für die Wiedernutzung aufbereitet. Das ist Kreislaufwirtschaft. 

Gründe für Gera

Gera überzeugt! Es gibt gute Gründe, hier zu investieren. Gera bzw. Thüringen ist ein leistungsfähiger Innovations- und Produktionsstandort für Batterietechnologien mit einem guten wirtschaftlichen Ökosystem. 

Potenzielle Fachkräfte finden hier einen schönen Ort zum Leben vor. Zudem ist das Industriegebiet bereits erschlossen. Und ein weiterer Vorteil: Die Fläche ist über die nahe gelegenen Autobahnen A4 und A9 einfach zu erreichen.

Das Vorhabensgebiet

Chancen für Gera und die Region

Wir tragen bei zu einem erfolgreichen Gera. Das Werk bringt bis 2027 nicht nur 100 neue, gut bezahlte Industriearbeitsplätze nach Gera, sondern wirkt sich auch positiv auf die gesamte Region aus. Warum? Weil lokale Dienstleister und Zulieferer benötigt und Waren aus der Region bezogen werden. Außerdem befindet sich der Firmensitz in Gera, das heißt: Die gesamte Gewerbesteuer kommt direkt der Stadt Gera zugute. 

Aber das ist noch nicht alles! Durch Partnerschaften mit lokalen Lieferanten und Dienstleistern ergeben sich positive Steuereffekte, da diese wachsen und dadurch selbst mehr Steuern zahlen können. So entstehen nicht nur neue Arbeitsplätze, sondern wird ein positiver Beitrag zur wirtschaftlichen Entwicklung von Gera und Umgebung geleistet.

Über SungEel

SungEel HiTech ("SungEel") ist ein globales Unternehmen, das seit dem Jahr 2000 in der Batterierecyclingbranche führend ist.

Mit unserem Firmenslogan "Finite resources to Infinite resources" (Endliche Ressourcen zu unendlichen Ressourcen) bieten wir eine Kreislauflösung, indem wir einen Paradigmenwechsel in der Ressourcennutzung vollzogen haben.

TOTAL Recycling

Rückgewinnung von fünf wertvollen Metallen aus Sekundärbatterien. Recyceln aller Akteure, unabhängig von der Batterie-Lieferkette.

100 Prozent Recycling

Herstellung von Batteriematerialien mit einer Metallrückgewinnungsrate von mehr als 95%

100% VOLLZIRKULATION

Vollständiges 100%iges Kreislaufsystem

GLOBALE GRÜNE FABRIK

  • Menschen, Ressourcen und die Zukunft
  • Überall, alles und jeder
  • Wir verwirklichen den vollständigen Recyclingkreislauf

Impressionen

Kontaktformular

Sie haben Fragen zur geplanten Batterierecyclinganlage?
Schreiben Sie uns eine E-Mail!

 

Was ist die Summe aus 3 und 4?